Close

„Träume zu haben ist gar keine schlechte Sache, wenn man gute Träume träumt und sie dann wahrmacht.“

Paul Harris, Gründer von Rotary

Ein Projekt des

Das neue Nachhilfe-Projekt ...

... für unsere Kinder und Schulen im Landkreis Kronach

Der Bedarf an Nachhilfe ist groß, durch die Pandemie und das damit einhergehende Online-Schooling sind die Lücken bei den Schülerinnen und Schülern größer geworden.

Der Rotary Club Kronach setzt mit seinem Projekt „Rotary hilft nach“ genau da an. Er spendet Geld an den Förderverein einer Schule, der so die Nachhilfe finanzieren kann. Die Schulfamilie, die Rotary hilft nach – Projektlehrkräfte, der Schulverband und der Rotary Club Kronach arbeiten vertrauensvoll und eng zusammen.

Hierbei legen wir Wert auf nachhaltigen Erfolg und achten auf Vorbildlichkeit und Verbindlichkeit bei allen Beteiligten. Schüler*innen verschiedener Jahrgangsstufen werden einzeln oder in kleinen Gruppen von Projektlehrern unterrichtet, die bevorzugt aus dem Schulbereich kommen und einen pädagogischen Hintergrund haben.

Unterrichtet wird in den Räumlichkeiten der Schule, was die Beförderung der Schüler*innen erleichtert und keine versicherungstechnischen Fragen aufwirft.

Rotary hilft nach – Die Beteiligten und ihre Aufgaben

Ziel des Projektes ist es, Kinder im Bereich Bildung in unserem Landkreis zu fördern und zu unterstützen. Um dies zu erreichen, greifen dabei die verschiedenen Organisationen wie Schule und Schulverband zusammen mit den Rotary Projektlehrern und dem Rotary Club Kronach in einem eigens dafür erstellten Projekt „Rotary hilft nach“ Hand in Hand ineinander.

Die Schulfamilie

Die Schulleitung mit ihren Lehrkräften vermitteln die Kontakte, indem sie Eltern von Schülerinnen und Schülern diese Möglichkeit der Unterstützung vorstellen und ans Herz legen. Sie beschreiten begleitend, informierend und beratend den Weg mit.

Eltern und ihre Kinder nutzen diese dargebotene Chance und nehmen dieses Angebot gerne an. Der Förderverein koordiniert und organisiert die finanzielle Abwicklung der Projektlehrer.

Die „Rotary hilft nach“ – Projektlehrer

Jede „Rotary hilft nach“ – Lehrkraft entscheidet individuell je nach Bedarf der Schüler*innen, welche Lehrinhalte vermittelt werden und wo Unterstützung benötigt wird. Der Einzel- oder Gruppenunterricht mit den zugeteilten Kindern findet im Anschluss an den regulären Stundeplan statt. Der Lernfortschritt jedes einzelnen Schülers*in wird durch regelmäßigen Austausch mit der jeweiligen Klassenlehrkraft begleitet. Unterstützt wird dies durch einen Projektkoordinator, der für die Schüler*innen als Ansprechpartner dient.

"Chancengleichheit besteht nicht darin, dass jeder einen Apfel pflücken darf, sondern dass der Kleine eine Leiter bekommt."

Reinhard Turre

Der Schulverband ist mit im Boot ...

Da es sich bei den einzelnen Stunden um eine Schulveranstaltung handelt, sind durch den Schulverband alle versicherungstechnischen Angelegenheiten abgedeckt.

Außerdem stellt der Schulverband die Räumlichkeiten zur Verfügung und steht mit Rat und Tat zur Seite.

Der Rotary Club Kronach fungiert als Projektinitiator
  • Sponsor des Honorars für die „Rotary hilft nach“-Projektlehrer
  • Übernahme aller sonstigen Projektkosten
  • Qualitätssicherung und Weiterentwicklung
  • Erfahrungsaustausch aller Beteiligten
Der Rotary Club Kronach stellt sich vor

Der Rotary Club Kronach ist einer von weltweit über 36.000 Serviceclubs von Rotary International, der sich für humanitäre Dienste, Frieden und Völkerverständigung sowie Bildung und Kultur einsetzt.

50 Frauen und Männer sehen als Eckpfeiler der Clubarbeit das soziale Engagement und die Pflege der Freundschaft. Rotary steht denen zur Seite, die sich nicht selbst helfen können, weltweit, aber gerade auch in der Region. 

Der Kronacher Club hat u.a. den Sozialladen „Lädla“ der Caritas Kronach, den Jugend- und Kulturtreff Struwwelpeter und viele weitere Organistaionen und Vereine unterstützt.

Bedürftige Bewohner des Landkreises laden wir mit ihren Familien Anfang Januar zu einem gemeinsamen Essen ein. Gerade wurden mit regionalen Musikern kleine Konzerte in Alten- und Pflegeeinrichtungen gegeben, um während der Corona-Zeit positive Signale zu setzten.

Auch kulturgeschichtliche Projekte werden vom Rotary Club Kronach gefördert, wie z.B. der Bronzeplattenweg der Landesgartenschau oder verschiedene Denkmäler historischer Persönlichkeiten (Johann-Kaspar Zeuß und Lucas Cranach d.Ä.).

Eine weitere Säule ist die Förderung von Projekten der Jugend (Kids-Camp, Schüleraustausch) auf nationaler und internationaler Ebene.

Rotary hilft nach – Kontakt:

Ansprechpartnerin: Annette Schneider

E-Mail: info@rotaryhilftnach.de

Projekt-Website: www.rotaryhilftnach.de

Club-Website: www.rotary-kronach.de

Info-Folder zum Download: PDF-Folder

Sie haben Interesse, mit Ihrer Schule an unserem Projekt teilzunehmen?